nocoupon
 
 Mein Konto
Ihr Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

 
 
 
   

KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln

KMW - Zur Vorbeugung der allgemeinen Arterienverkalkung (allgemeine Arteriosklerose)
- magensaftresistent -

Bestell-Nr.: 406

Verfügbarkeit: Auf Lager

  • ab 3 Packg. 12,25 €
400 Kapseln
12,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
(Grundpreis: 100 g = 7,64 €)
Brutto-Gewicht: 200,00 g

Ihr Mengenrabatt

ab € 75,- 3 % Rabatt
ab € 150,- 6 % Rabatt
ab € 400,- 10 % Rabatt
ab € 700,- 13 % Rabatt
ab € 1000,- 15 % Rabatt

Details

Die KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln enthalten eine sinnvolle Kombination aus drei Arzneipfl anzen, welche dazu beitragen, die Funktion des Blutkreislaufes und damit die Durchblutung der inneren Organe, Gewebe und des Gehirns zu erhalten. Fein aufeinander abgestimmt, bilden sie ein hochwertiges pflanzliches Arzneimittel mit milder Wirkung.

KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln lösen sich erst im Dünndarm auf. Dadurch wird die lästige Geruchsbildung weitgehend verhindert.

Anwendungsgebiete: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Unterstützung der Herz-Kreislauf-Funktion und zur Vorbeugung der allgemeinen Arterienverkalkung (allgemeine Arteriosklerose). Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grundlage langjähriger Erfahrung für die Anwendungsgebiete registriert ist. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttext

Wirkstoffe:
Knoblauchzwiebel-Auszug
Mistelkraut-Auszug
Weissdornfrüchte-Auszug

Magensaftresistente Weichkapsel

Zur Anwendung bei Erwachsenen.

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, müssen KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.

  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.


Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1. Was sind KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln und wofür werden sie angewendet?
2. Was müssen Sie vor der Einnahme von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln beachten?
3. Wie sind KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln einzunehmen?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie sind KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln aufzubewahren?
6. Weitere Informationen

1. Was sind KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln und wofür werden sie angewendet?

KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln sind ein traditionelles, pflanzliches Arzneimittel.

Anwendungsgebiete
Traditionell angewendet

  • zur Unterstützung der Herz-Kreislauf-Funktion,
  • zur Vorbeugung der allgemeinen Arterienverkalkung (allgemeine Arteriosklerose).

Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grundlage langjähriger Erfahrung für die Anwendungsgebiete registriert ist.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON KMW KNOBLAUCH-MISTEL-WEISSDORN KAPSELN BEACHTEN?

KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln dürfen nicht eingenommen werden

  • bei bekannter Allergie gegen Knoblauch, einen der anderen Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile
  • bei Blutgerinnungsstörungen im Sinne einer vermehrten Blutungsneigung
  • bei Einnahme von Saquinavir oder Ritonavir (Medikamente zur Behandlung der HIV („AIDS“)-Infektion)

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln ist erforderlich

Sie dürfen KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln erst nach Rücksprache mit einem Arzt einnehmen

  • bei gleichzeitiger Einnahme von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln wie beispielsweise Cumarinabkömmlingen (Phenprocoumon, Warfarin) und Acetylsalicylsäure (Thrombozytenaggregationshemmern), da deren Wirkung durch KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln verstärkt werden kann und eventuell die Dosierung angepasst werden muss. Daher sollten bei gleichzeitiger Einnahme engmaschige Kontrollen der Gerinnungsparameter bis zu 14 Tage nach Absetzen von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln erfolgen.

Knoblauchpräparate können die Gerinnungsfähigkeit des Blutes herabsetzen. Zu KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln liegen diesbezüglich keine Untersuchungen vor. Informieren Sie bitte vor einer Operation rechtzeitig Ihren Arzt, der über das weitere Vorgehen entscheidet.

Bei Ansammlung von Wasser an den Fußgelenken oder in den Beinen, Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot ist eine sofortige ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.

Bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen sollte ein Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultiert werden.

Bei Einnahme von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln mit anderen Arzneimitteln ist Folgendes zu beachten
Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden bisher nicht untersucht. Eine Verstärkung oder Abschwächung der Wirkung anderer Arzneimittel kann daher nicht ausgeschlossen werden.
Bitte befragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie sich nicht sicher sind oder wenn Sie neben KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln noch weitere Arzneimittel einnehmen.

Bei gleichzeitiger Einnahme von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln kann die Wirkung der folgenden Medikamente verstärkt werden:
Blutgerinnungshemmende Medikamente wie z. B. Cumarinabkömmlinge (Phenprocoumon, Warfarin) und Acetylsalicylsäure (Thrombozytenaggregationshemmer).

Bei Einnahme von Saquinavir oder Ritonavir (Medikamente zur Behandlung der HIV („AIDS“)-Infektion) dürfen KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln nicht angewendet werden, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass bei gleichzeitiger Einnahme die Wirksamkeit der Anti-HIV Medikamentevermindert wird.

Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für die genannten Arzneimittel gelten können, wenn deren Anwendung wenige Stunden oder Tage zurückliegt.

Bei Einnahme von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Es sind keine Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln und Getränken bekannt.

Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, sollen Sie KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln während der Stillzeit und in der Schwangerschaft nicht anwenden.

Kinder/Heranwachsende
Zur Anwendung von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren (Heranwachsenden) liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor.
KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln sollen deshalb bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.

3. WIE SIND KMW KNOBLAUCH-MISTEL-WEISSDORN KAPSELN EINZUNEHMEN/ANZUWENDEN?
Nehmen Sie KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Dosierung
Die übliche Dosis für Erwachsene ist 3x täglich 1-2 Kapseln jeweils zu den Mahlzeiten.

Was ist bei Kindern und Jugendlichen (Heranwachsenden) zu berücksichtigen?
Zur Anwendung von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren (Heranwachsenden) liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor.

KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln sollen deshalb bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden. Darüber hinaus ist die Anwendung bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren aufgrund der Indikation nicht vorgesehen.

Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion liegen keine
ausreichenden Untersuchungsergebnisse vor.

Art der Anwendung
Nehmen Sie die Kapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit, vorzugsweise einem Glas Wasser, ein.

Dauer der Anwendung
a) Unterstützung der Herz-Kreislauf-Funktion
Bei Beschwerden unklarer Ursache sollte die Selbstmedikation nach zwei Wochen beendet
werden.

b) Vorbeugung der Arteriosklerose
Es handelt sich um eine vorbeugende Maßnahme, deren Erfolg bisher nicht in klinischen Studien gesichert wurde, sondern die durch die traditionelle Anwendung begründet ist. Sollten Beschwerden auftreten, die auf Durchblutungsstörungen hindeuten, ist dringend ein Arzt aufzusuchen. Beachten Sie bitte die Angaben unter „Besondere Vorsicht bei der Einnahme von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln ist erforderlich“ und „Bei Einnahme von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln mit anderen Arzneimitteln ist Folgendes zu beachten“.

Wenn Sie eine größere Menge KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln eingenommen haben, als Sie sollten
Bei versehentlicher Einnahme größerer Mengen von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln können die aufgeführten Nebenwirkungen wie z. B. Magen-Darm-Beschwerden verstärkt auftreten.
In diesem Fall sollten Sie Ihren Arzt informieren.

Wenn Sie die Einnahme von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern setzen Sie die Einnahme so fort, wie es in dieser Packungsbeilage angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

Wenn Sie die Einnahme von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln abbrechen
Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist in der Regel unbedenklich.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
Wie alle Arzneimittel können KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.

Es können Magen-Darm-Beschwerden und allergische Reaktionen als Nebenwirkungen auftreten. Es kann zum Auftreten von Blutungen kommen. Die Häufigkeit ist auf der Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.

Die für Knoblauch typischen Veränderungen des Geruchs von Haut und Atemluft können nach der Einnahme von KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln auftreten.

Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?
Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion oder bei schweren Nebenwirkungen, insbesondere beim Auftreten von Blutungen, dürfen Sie KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln nicht nochmals einnehmen. Informieren Sie einen Arzt, damit dieser über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann.

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE SIND KMW KNOBLAUCH-MISTEL-WEISSDORN KAPSELN AUFZUBEWAHREN?
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum „verwendbar bis“ nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Aufbewahrungsbedingungen
Nicht über 30ºC lagern.

Hinweis zur Haltbarkeit nach Anbruch der Packung
Nach Anbruch der Packung 6 Monate haltbar.

6. WEITERE INFORMATIONEN
Was KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln enthalten

Die Wirkstoffe sind:
Knoblauchzwiebel-Auszug, Mistelkraut-Auszug und Weissdornfrüchte-Auszug 1 magensaftresistente Weichkapsel enthält:
60 mg Auszug aus frischen Knoblauchzwiebeln (2-3:1) Auszugsmittel: raffiniertes Rapsöl,
24 mg Auszug aus Mistelkraut (2-3:1) Auszugsmittel: raffiniertes Rapsöl,
54 mg Auszug aus Weissdornfrüchten (0,51-0,62:1) Auszugsmittel: raffiniertes Rapsöl.

Die sonstigen Bestandteile sind:
Raffiniertes Rapsöl, Butterfett, hochdisperses Siliciumdioxid, Methanal-quervernetzte Gelatine, Glycerol, gereinigtes Wasser, Ammonsulfit-Zuckerkulör E 150d.

Erhältliche Packungsgrößen
Originalpackung mit 400 magensaftresistenten Weichkapseln.

Pharmazeutischer Unternehmer
Aenova IP GmbH (Registrierungsinhaber)
Temmlerstraße 2 · D-35039 Marburg

Pharmazeutischer Unternehmer + Hersteller
ascopharm gmbh
Im Bruchanger 6 · D-38855 Wernigerode
www.ascopharm.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Dezember 2017.

Details

Die Wirkstoffe sind:
Knoblauchzwiebel-Auszug, Mistelkraut-Auszug und Weissdornfrüchte-Auszug
1 magensaftresistente Weichkapsel enthält:
60 mg Auszug aus frischen Knoblauchzwiebeln (2-3:1) - Auszugsmittel: raffiniertes Rapsöl,
24 mg Auszug aus Mistelkraut (2-3:1)  - Auszugsmittel: raffiniertes Rapsöl,
54 mg Auszug aus Weissdornfrüchten (0,51-0,62:1) - Auszugsmittel: raffiniertes Rapsöl.

Die sonstigen Bestandteile sind:
Raffiniertes Rapsöl, Butterfett, hochdisperses Siliciumdioxid, Methanal-quervernetzte Gelatine, Glycerol, gereinigtes Wasser, Ammonsulfit-Zuckerkulör E 150d.

Zusatzinformationen

GTIN 42255383
Zusatzinformationen

Reichweite einer Packung: 66 Tage

Dosierungsanleitung und Art der Anwendung
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene 3 mal täglich 1-2 Kapseln jeweils zu den Mahlzeiten unzerkaut mit Flüssigkeit ein.

Anwendungsgebiete: 
Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Unterstützung der Herz-Kreislauf-Funktion und zur Vorbeugung der allgemeinen Arterienverkalkung (allgemeine Arteriosklerose). Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grundlage langjähriger Erfahrung für die Anwendungsgebiete registriert ist.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bestellmengenhinweis Die Abgabe erfolgt in haushaltsüblichen Mengen.
Hersteller ascopharm
Brutto-Gewicht 200,00 g
Inhalt 400 Kapseln
Nettofüllgewicht 168,8 g
Grundpreisangabe 100 g = 7,64 €
Kennzeichnung Arzneimittel (§ 2 AMG)
vegan Nein
vegetarisch Nein

KMW Knoblauch-Mistel-Weissdorn Kapseln

Ihre Vorteile

  •  Rechnungskauf
  •  kostenloser Versand ab 35 € - deutschlandweit
  •  Kostenlose Telefon-Beratung
  •  Kontrollierte Qualität nach Dr. Lautenbacher
  •  GMP zertifizierte Herstellung
  •  Versand mit DHL GoGreen
  •  Trusted Shop zertifiziert