nocoupon
 
 Mein Konto
Ihr Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

 
 
 

Trockene Luft - Sorgen Sie für das richtige Raumklima

 

Familie im Herbst

Herbstzeit ist Erkältungszeit!
Mit dem Herbstanfang Ende September hat nun wieder die kühlere Jahreshälfte begonnen. Bei all den schönen Seiten die der „goldene Herbst“ zu bieten hat, gehören sinkende Temperaturen, Wind und Regen aber auch zum Herbstwetter dazu. Ob zu Hause oder im Büro, jetzt beginnt jetzt die Heizperiode.

Doch speziell die Kombination aus nasskaltem Wetter und beheizten Räumen mit trockener Luft stellen unseren Körper und somit unser Immunsystem vor eine große Herausforderung. Ein erhöhter Feuchtigkeitsverlust der Haut und austrocknende Schleimhäute in den oberen Atemwegen sind nicht nur unangenehm, sondern können auch verschiedene Erkrankungen begünstigen.

Geben Sie Ihrer Haut die Feuchtigkeit die sie benötigt!
Nicht nur im Sommer bei hohen Temperaturen, sondern auch bei Kälte gibt unsere Haut vermehrt Feuchtigkeit ab. Normalerweise wird durch einen Schutzfilm verhindert, dass der Feuchtigkeitsverlust zu hoch wird. Ab etwa 8 Grad Celsius stellt der Körper aber die Produktion dieser Schutzschicht ein. Außerdem kann kalte Luft weniger Feuchtigkeit aufnehmen als warme Luft. Die relative Luftfeuchtigkeit ist somit in der kalten Jahreszeit niedriger und kann die Haut zusätzlich austrocknen.

Der Wechsel zwischen kalten Außentemperaturen und trockener Heizungsluft sowie die schlechtere Durchblutung der Haut, durch Verengung der Blutgefäße bei Kälte, entziehen der Haut zusätzlich Feuchtigkeit. Eine Feuchtigkeitspflege, zum Beispiel auf Basis von Aloe Vera, versorgt Ihre Haut intensiv mit Feuchtigkeit und unterstützt ihre natürlichen Regenerationskräfte.Frau mit Viren

Achten Sie auf Ihre Schleimhäute!
Die niedrige Luftfeuchtigkeit in der kalten Jahreszeit macht auch unseren Schleimhäuten zu schaffen. Bei sinkenden Temperaturen verlieren auch Schleimhäute durch weniger Durchblutung an Feuchtigkeit und können wie die Haut austrocken. Das wird durch trockene Heizungsluft zusätzlich begünstigt.
Jetzt droht Gefahr! Studien haben ergeben, dass trockene Schleimhäute anfälliger für Infekte und Nasenbluten sind. Bakterien und Viren können sich ansiedeln. Hinzukommt, dass sich zum Beispiel Grippeviren bei trockener Luft sehr wohl fühlen und länger aktiv bleiben. Es empfiehlt sich auch den Schleimhäuten der oberen Atemwege bei Bedarf zusätzliche Feuchtigkeit zu spenden. Hierfür eignen sich Meerwasser-Nasensprays oder regelmäßige Dampfbäder.

5 Tipps gegen trockene Heizungsluft!
Schon kleine Veränderungen können dabei helfen, trockener Luft entgegenzuwirken:

  1. Viel trinken 
    Helfen Sie Ihrem Körper den gestiegenen Feuchtigkeitsverlust auszugleichen, indem Sie ausreichend trinken.
  2. Schaffen Sie eine Oase 
    Pflanzen am Arbeitsplatz sorgen nicht nur für Wohlfühlatmosphäre, sie bauen zudem Kohlendioxid ab und produzieren Sauerstoff. So erhöhen sie auf natürliche Weise die Luftfeuchtigkeit und sind somit besonders geeignet das Raumklima positiv zu beeinflussen. 
  3. Frische Luft 
    Sie sollten mehrmals täglich stoßlüften. Dazu sollten die Fenster einige Minuten weit geöffnet werden. Ein dauerhaft gekipptes Fenster ist zum Lüften dagegen nicht geeignet.
  4. Geeignete Hilfsmittel nutzen 
    Es gibt eine große Auswahl an Möglichkeiten die Luftfeuchtigkeit in einem Raum zu beeinflussen. Luftbefeuchter können dabei sehr hilfreich sein. Diese sollten regelmäßig gereinigt und gewartet werden, damit sich keine Bakterien bilden, die dann im Raum verteilt werden. Auch die altbewährte Schüssel mit Wasser oder das feuchte Handtuch auf der Heizung bieten sich als Hilfsmittel an.
  5. Überprüfen Sie das Raumklima 
    Behalten Sie die Qualität der Luft im Auge, um die relative Luftfeuchte zu ermitteln kann ein Hygrometer verwendet werden. Eine Temperatur zwischen 20 und 22 Grad Celsius und eine relative Luftfeuchtigkeit von 40 – 60% schaffen beste Voraussetzungen für ein gesundes Raumklima.

Doktor mit Hinweis auf AbwehrkräfteIhr Immunsystem auf Höchstleistung
Doch selbst optimale Bedingungen verhindern nicht, dass Ihr Immunsystem in dieser Zeit besonders viel leisten muss. Wir empfehlen daher Ihren Körper zusätzlich mit immunstärkenden Maßnahmen zu unterstützen.

Dazu gehört eine gesunde und ausgewogene Ernährung ebenso wie regelmäßige Bewegung an der frischen Luft. Mit der Einnahme von Vitamin C, Selen und Zink können Sie Ihr Immunsystem zusätzlich unterstützen, denn diese Stoffe tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

 



In absteigender Reihenfolge
pro Seite
  1. Meerwasser Schnupfenspray

    Meerwasser Schnupfenspray

    - Mit ätherischen Ölen
    - Zur Unterstützung bei trockener Nasenschleimhaut
    - Therapiebegleitend auch bei Heuschnupfen 
    - Kräuter-Aromen erleichtern auf natürliche Weise das freie Atmen

    Bestell-Nr.: 783

    20 ml

    2,85 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 ml = 14,25 €)
    Brutto-Gewicht: 40,00 g
    Details

  2. Meerwasser Nasenspray

    Meerwasser Nasenspray

    - Befeuchtet und reinigt  die Nasenschleimhaut
    - Befreit natürlich sanft–  ohne Gewöhnungseffekt 
    - Bereits für Kinder ab  2 Jahren geeignet 

    Bestell-Nr.: 775

    20 ml

    2,75 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 ml = 13,75 €)
    Brutto-Gewicht: 42,00 g
    Details

  3. Aloe Vera Pflegeset

    Aloe Vera Pflegeset

    Set bestehend aus:

    Aloe Vera Gel Aquabalance
    + Aloe Vera Creme
    + Aloe Vera Lotion

    Sie sparen 3,20 €!

    Bestell-Nr.: 743

    1 Set

    Regulärer Preis: 23,70 €

    Sonderpreis: 20,50 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 730: 100 ml = 3,95 € - 741: 100 ml = 7,90 € - 742: 100 ml = 3,95 €)
    Brutto-Gewicht: 568,00 g
    Details

  4. Aloe Vera Creme

    Aloe Vera Creme

    Aquabalance 24
    Leichte Pflege

    Bestell-Nr.: 741

    100 ml

    7,90 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 ml = 7,90 €)
    Brutto-Gewicht: 115,00 g
    Details

  5. Aloe Vera Gel Aquabalance

    Aloe Vera Gel Aquabalance

    Erfrischende Pflege aus mindestens 98% Blattsaft

    Bestell-Nr.: 730

    200 ml

    7,90 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 ml = 3,95 €)
    Brutto-Gewicht: 227,00 g
    Details

  6. Aloe Vera Lotion

    Aloe Vera Lotion

    Aquabalance
    Leichte Pflege für sensible Haut

    Bestell-Nr.: 742

    200 ml

    7,90 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 ml = 3,95 €)
    Brutto-Gewicht: 226,00 g
    Details

  7. Vitamin C 300 plus Zink Langzeitkapseln

    Vitamin C 300 plus Zink Langzeitkapseln

    Zeitverzögerte Vitamin-C-Abgabe & Zink für das Immunsystem

    Bestell-Nr.: 231

    90 Kapseln

    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 g = 13,04 €)
    Brutto-Gewicht: 80,00 g
    Details

  8. Selen plus Kapseln

    Selen plus Kapseln

    Mit Vitamin E + C + Beta-Carotin

    Bestell-Nr.: 232

    150 Kapseln

    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 g = 13,47 €)
    Brutto-Gewicht: 65,00 g
    Details

  9. Acerola Vitamin C Kautabletten

    Acerola Vitamin C Kautabletten

    Vegan

    Mit Vitamin C als Beitrag zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress & zum Erhalt der normalen Immunfunktion

    Bestell-Nr.: 220

    200 Tabletten

    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 g = 3,96 €)
    Brutto-Gewicht: 220,00 g
    Details

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

 

4.89 / 5.00 of 4524 reviews.