nocoupon
 
 Mein Konto
Ihr Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

 
 
 

Unser Immunsystem - Schutzschild des Körpers

Bakterien, Viren und Pilze greifen täglich den Körper an und versuchen in ihn einzudringen. Das Immunsystem schützt den Menschen weitestgehend vor diesen Angriffen. Doch wenn der Erreger eine Schwachstelle findet, muss das Immunsystem schwerere Geschütze auffahren. In diesen Fällen zeigt der Mensch oft Symptome, wie Fieber, Schmerz, Husten und Schnupfen. Besonders in den kalten und feuchten Wintermonaten hat unsere Körperabwehr allerhand zu leisten. Doch wie funktioniert unser Immunsystem?

ImmunsystemDas Immunsystem reagiert auf Fremdstoffe, sogenannte Antigene, die spezifisch für einen Krankheitserreger sind. Sie bleiben an der Körperoberfläche haften oder dringen in den Körper ein. Die Immunantwort ist definiert als die Reaktion des Körpers auf die Konfrontation mit einem neuen oder schon bekannten Antigen.

Zusätzlich ist das Immunsystem an der Wundheilung beteiligt und setzt sich mit den Schadstoffen aus der Umwelt auseinander.

Unterteilt wird das Immunsystem in das unspezifische Immunsystem (angeborene Immunität) und spezifische Immunsystem (adaptive/erworbene Immunität).

Die erste Abwehr bilden die natürlichen Barrieren. Dazu zählen zum einen die Haut, die Nasenschleimhaut und der Husten- und Niesreflex, welche die Erreger am Eindringen in den Körper hindern sollen. Der Säureschutzmantel der Haut und die Magensäure eliminieren die ersten körperfremden Zellen. Die Harnblase, sowie die Tränenflüssigkeit spülen eingedrungene Fremdstoffe aus dem Körper heraus, um Schäden zu vermeiden.

Schafft es ein Erreger in den Körper, ist das unspezifische Immunsystem gefragt. Es erkennt eine Reihe von Erregern, ohne vorherigen Kontakt. Dies geschieht über spezielle Rezeptoren, durch welche sie bestimmte Komponenten von körperfremden Zellen erkennen.

Zu dem unspezifischen Immunsystem gehören unter anderem die Fresszellen, sogenannte Makrophagen. Diese verlassen die Blutbahn und wandern in das umliegende Gewebe, wo sie die Eindringlinge in sich aufnehmen und zerstören. Diesen Prozess bezeichnet man als Phagozytose. Hierbei kann es zu den typischen Symptomen wie Rötung, Schwellung und Erwärmung kommen. Anschließend präsentieren sie Bruchstücke der körperfremden Zellen auf ihrer Oberfläche, um die Zelle der spezifische Immunantwort (B- und T-Lymphozyten) anzulocken und zu aktivieren.

ImmunsystemDas spezifische Immunsystem reagiert auf einen bekannten Erreger und entwickelt sich erst nach dem Kontakt mit diesem. Es handelt sich um eine Antigen-spezifische Immunantwort. Zur Abwehr eines Antigens, bildet der Körper Eiweißmoleküle, die speziell gegen das Antigen wirken. Man bezeichnet sie als Antikörper. Jeder Antikörper passt zu einem Antigen, wie nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip.

Kommt es zu einer spezifischen Immunreaktion, werden neben Abwehrzellen, zusätzlich Gedächtniszellen (B-Gedächtniszellen) gebildet, die bei einer erneuten Infektion sofort die Produktion der strukturell passenden Abwehrzellen einleiten können, um eine schnelle und effizientere Hilfe zu gewährleisten (immunologisches Gedächtnis).  

Das Immunsystem ist beim Fötus im Mutterleib und beim Säugling nach der Geburt noch nicht in der Lage gegen spezifische Erreger zu agieren. Das Kind ist auf die Antikörper der Mutter  angewiesen, welche über die Plazenta und die Muttermilch an das Kind übergeben werden. In den ersten Lebensmonaten beginnt sich das Immunsystem des Säuglings zu entwickeln. Durch das ständige Auftreten neuer und veränderter Krankheitserreger befindet sich das Immunsystem in einem ständigen Lernprozess.

Mit steigendem Alter nimmt die Leistung des Immunsystems wieder ab und die Anfälligkeit für Krankheiten steigt wieder.

Zur Abwehr von Erregern leitet unser Körper eine Kaskade von Abwehrmechanismen ein. Die einzelnen Immunzellen müssen ständig neu gebildet werden. Der Schutz, sowie der Kampf gegen eingedrungene körperfremde Zellen kostet den Körper viel Kraft.

Denken Sie aus diesem Grund an Ihr Immunsystem.

Hier finden Sie ein paar Tipps, wie Sie es stärken können:

  • täglich frische Luft (evtl. i.V.m. Bewegung)
  • Sport, angepasst an Alter und Trainingsstand
  • Kneipp Kur
  • früh kalt duschen
  • Saunabesuch
  • ausreichend Schlaf (Erwachsene mind. 7 h)
  • 1,5 bis 2 Liter am Tag Flüssigkeitsaufnahme (am besten grüner Tee und Wasser, auch 1 Glas Saft ist möglich, jedoch kein Nektar)
  • in der Erkältungszeit häufig die Hände waschen
  • nicht zu warmes Raumklima ( Wohnraum 21°C, Schlafzimmer 18°C)
  • Vermeidung von dauerhaftem Stress
  • Verzicht auf übermäßigen Alkohol- und Zigarettenkonsum

 

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung trägt ebenfalls zu einem funktionierenden Immunsystem bei. 

Ein Mangel an Vitamin A, Biotin, Vitamin B2 oder Niacin könnte zu Veränderungen der Haut und Schleimhäute, die Barrieren der angeborenen Immunantwort, führen. Des Weiteren tragen das Vitamin A, sowie die Vitamine B6, B12, C, D, Folsäure und die Nährstoffe Eisen, Zink, Kupfer und Selen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Das Spurenelement Zink hat eine Funktion bei der Zellteilung und trägt zu einem normalen Vitamin-A-Stoffwechsel bei. Das Vitamin A hat wiederum eine Funktion bei der Zellspezialisierung.

Die Vitamine C & E schützen als Antioxidantien die Zellen vor oxidativem Stress.

Sollte mal zu wenig frisches Obst und Gemüse auf den Tisch kommen, können Nahrungsergänzungsmittel eine sinnvolle Ergänzung sein.

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
  1. Spitzwegerich Hustensaft V

    Spitzwegerich Hustensaft V

    Spitzwegerich Hustensaft V ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten der Atemwege.

    Bestell-Nr.: 782

    250 ml

    4,75 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 ml = 1,90 €)
    Brutto-Gewicht: 523,00 g
    Details

  2. Erkältungs-Balsam mild N

    Erkältungs-Balsam mild N

    Wohltuend bei Husten, Schnupfen, Halsschmerzen und Heiserkeit

    Bestell-Nr.: 786

    75 ml

    4,95 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 ml = 6,60 €)
    Brutto-Gewicht: 93,00 g
    Details

  3. Vitamin C 300 plus Zink Langzeitkapseln

    Vitamin C 300 plus Zink Langzeitkapseln

    Zeitverzögerte Vitamin-C-Abgabe & Zink für das Immunsystem

    Bestell-Nr.: 231

    90 Kapseln

    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 g = 13,04 €)
    Brutto-Gewicht: 80,00 g
    Details

  4. Meerwasser Schnupfenspray

    Meerwasser Schnupfenspray

    - Mit ätherischen Ölen
    - Zur Unterstützung bei trockener Nasenschleimhaut
    - Therapiebegleitend auch bei Heuschnupfen 
    - Kräuter-Aromen erleichtern auf natürliche Weise das freie Atmen

    Bestell-Nr.: 783

    20 ml

    2,85 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 ml = 14,25 €)
    Brutto-Gewicht: 40,00 g
    Details

  5. Husten- und Bronchialtropfen

    Husten- und Bronchialtropfen

    Ätherisches Öl
    Lindernd bei Erkältungsbeschwerden.
    Zum Einnehmen, Inhalieren und zum Auftragen auf die Haut.

    Bestell-Nr.: 785

    30 ml

    4,95 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 ml = 16,50 €)
    Brutto-Gewicht: 82,00 g
    Details

  6. Acerola Vitamin C Kautabletten

    Acerola Vitamin C Kautabletten

    Vegan

    Mit Vitamin C als Beitrag zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress & zum Erhalt der normalen Immunfunktion

    Bestell-Nr.: 220

    200 Tabletten

    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 g = 3,96 €)
    Brutto-Gewicht: 220,00 g
    Details

  7. Japanisches Heilpflanzenöl

    Japanisches Heilpflanzenöl

    Zum Einnehmen, Inhalieren und zum Einreiben in die Haut

    Bestell-Nr.: 140

    30 ml

    5,25 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    (Grundpreis: 100 ml = 17,50 €)
    Brutto-Gewicht: 80,00 g
    Details

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

 

4.89 / 5.00 of 4425 reviews.