nocoupon
 
 Mein Konto
Ihr Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

 
 
 

Kartoffel-Lauch-Gratin (slowakisches Rezept)

Kartoffel-Lauch-GratinKartoffel-Lauch-Gratin – als vegetarisches Hauptgericht oder Beilage
(Zapečené zemiaky s pórom)

Aufgrund historischer Umstände ist die Slowakische Küche stark durch die der angrenzenden Staaten geprägt. Besonders die tschechische und ungarische Küche finden sich in vielen Rezepten wieder. Traditionell finden Schweinefleisch, Kartoffeln, Milchprodukte und Gemüse, sehr beliebt ist das Sauerkraut, in der slowakischen Küche Verwendung.


Zutaten für 4 Personen:

  • 1000g Kartoffeln (fest kochend)
  • 6 Eier
  • 1 Stange Lauch (Porree) 
  • 60g Butter
  • 500ml Milch (3,5%)
  • 100g Quark (40%)
  • 100g Crème fraîche
  • 2 TL Majoran und je 1 TL Pfeffer und Kümmel, gemahlen
  • 3 EL Mehl
  • etwas Salz 


Zubereitung:

Die Kartoffeln kochen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Die Eier kochen (hartgekocht) und anschließend ebenfalls in Scheiben schneiden. Den Lauch dritteln und den unteren weißen Teil in dünne Scheiben schneiden. Die einzelnen Lauchringe herausdrücken, so dass sie lose fallen. Den mittleren Teil der Lauchstange klein hacken. Der obere Teil wird nicht benötigt. Sie können ihn für andere Zwecke verwenden. Mit einem Mörser wird der Majoran zu Pulver verarbeitet. Während der folgenden Zubereitung des Gratins, können Sie den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 

Nehmen Sie eine tiefe Auflaufform und streichen Sie diese mit etwas Butter aus. Nun werden die Kartoffeln, Eier und die weißen Lauchringe, in dieser Reihenfolge, lagenweiße eingefüllt. Nach jeder aufgebrachten Lage gut mit Kümmel, Majoran, Pfeffer und Salz würzen. 

Den Rest der Butter nun in einer Pfanne schmelzen und den grünen Lauch darin kurz anschwitzen. Stäuben Sie dann das Mehl ein und lassen Sie das Ganze kurz rösten bevor es mit Milch abgelöscht wird. Geben Sie dann Quark und Crème fraîche hinzu. Anschließend erwärmen, nicht aufkochen, Sie die Masse und geben sie dann in die Auflaufform. 

Verfeinern:
Ersetzen Sie den Quark durch die gleiche Menge Mascarpone. 

Tipp:
Der Gratin eignet sich hervorragend als vegetarisches Hauptgericht, schmeckt aber auch zu Kurzgebratenem sehr gut. 

zurück >>

Finden Sie hier weitere gesunde und leckere Rezepte

 

4.89 / 5.00 of 4524 reviews.