nocoupon
 
 Mein Konto
Ihr Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

 
 
 

Frozen Yoghurt - Auf das Topping kommt es an!

Frozen YoghurtBesonders in den warmen Sommermonaten erfrischen wir uns gern mit einem leckeren Eis. Doch oft kommt nach der Erfrischung das schlechte Gewissen, wenn man über die darin enthaltenen Kalorien nachdenkt.

Versuchen Sie doch mal Frozen Yoghurt, auch unter der Abkürzung Froyo bekannt! Dabei handelt es sich um eine Alternative zum bisher bekannten Speiseeis, welches hauptsächlich aus Yoghurt und Milch hergestellt wird. Da Yoghurt statt Sahne verwendet wird, ist der Fettgehalt entsprechend geringer.

Frozen Yoghurt wird im Normalfall mit einem Topping serviert. Topping ist die englische Bezeichnung für das Garnieren von Speisen.

Vom Topping ist hauptsächlich abhängig ob es sich wirklich um eine kalorienarme Alternative handelt. Dabei sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Verwendet werden dabei gern süß-fruchtige Soßen und frische Früchte. Aber auch Gummibärchen, Schokoladenraspeln, Haselnusskrokant oder die Reste Ihrer selbstgebackenen Brownies lassen sich hierfür verwenden und ganz nach Ihrem Geschmack kombinieren. Oft erweist sich Froyo aber auch als „Mogelpackung“, nämlich dann, wenn als Topping besonders süße Zutaten verwendet werden. Ein süßes Topping gleicht den Kalorienvorteil wieder aus, ist aber in jedem Fall auch lecker.


Frozen Yoghurt Grundrezept – Zutaten für ca. 3 Portionen

  • 500 g   Joghurt
  • 100 g   Zucker, Puderzucker, Brauner Zucker oder Vanillezucker
  • 4 EL     Quark
  • 150 ml Milch
  • 1          Eigelb
 
Alle Zutaten werden in einer Schüssel verrührt und anschließend in Ihrer Eismaschine zubereitet. Alternativ können Sie den Frozen Yoghurt auch im Eisfach oder Tiefkühlschrank zubereiten. In diesem Fall sollte, damit eine geschmeidige und luftige Konsistenz entsteht, die Masse in regelmäßigen Abständen (ca. 90 Minuten) mit einem Schneebesen kräftig durchgerührt werden. 
 

Verfeinern:
Natürlich lässt sich auch das Grundrezept durch weitere Zutaten beliebig verfeinern. Zum Beispiel lässt sich mit einer Vanilleschote und ein wenig Honig ein individueller Geschmack kreieren.

Finden Sie hier weitere gesunde und leckere Rezepte

 

4.89 / 5.00 of 4524 reviews.