nocoupon
 
 Mein Konto
Ihr Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

 
 
 

Bruschetta (italienisches Rezept)

BruschettaBruschetta con pomodoro e rucola – Variation des beliebten italienischen Snack mit Tomate und Rucola

Unser heutiger Rezepttipp stammt aus dem Süden Italiens und zählt dort zu den beliebtesten Antpasti (Vorspeisen) und war ursprünglich als „Arme-Leute-Essen“ bekannt. Als Bruschetta bezeichnet man geröstetes Brot, welches mit Knoblauch eingerieben und mit Olivenöl beträufelt wird. Beliebig gewürzt wird es anschließend verzehrt. In der heutigen Zeit wird Bruschetta oft zusätzlich mit einem Belag versehen, wobei je nach Region und Geschmack verschiedenste Variationen bekannt sind.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400g feste und aromatische Tomaten
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Bund Rucola 
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 12 Scheiben Baguette, Ciabatta oder ähnliches
  • Salz, Pfeffer und weitere Gewürze je nach Geschmack


Unser TIPP:
Versuchen Sie unsere Bruschetta-Gewürzmischung! Ersetzen Sie die Gewürze durch eine Brise unserer Gewürzmischung.

Zubereitung:

Die Tomaten werden gewürfelt, für ein besonders aromatisches Erlebnis empfehlen wir die Tomaten vorher zu schälen. Ritzen Sie die Tomaten kreuzweise ein und legen Sie diese zunächst für ca 30 Sekunden in kochendes Wasser und anschließend in kaltes. Danach sollten sich die Tomaten problemlos schälen lassen. Jetzt werden noch der Rucola und der Basilikum gewaschen, von den Stielen befreit und kleingehackt. Mischen Sie die Kräuter unter die Tomaten.

Vermischen Sie nun das Öl und den Knoblauch und geben Sie ca. 2 EL davon zu den Tomaten und würzen Sie diese. Die Brotscheiben werden nun im Backofen auf der obersten Schiene, direkt unter dem Grill, auf einer Seite ca 2 Minuten geröstet. Anschließend wird die andere Seite mit etwas Knoblauchöl bestrichen und ca. 1 Minute fertig geröstet. Abschließend wird vor dem Servieren die Tomaten-Kräuter-Mischung aufgetragen.

Verfeinern:
Variation Caprese – Die servierfertigen Scheiben mit einer Scheibe Mozarella belegen und erneut kurz überbacken.  

Tipp:
Nutzen Sie für den Belag: Oliven (schwarz), Tomaten (rot) und gelben Paprika (gold), so passt die Bruschetta auch auf das Buffet aller deutschen Fußballfans.

zurück >>

 

4.89 / 5.00 of 4425 reviews.